Gesellschaft

Geschichte, Kulturwissenschaften, Genderforschung

Die Themengruppe konzentriert sich auf die gesellschaftlichen Veränderungen in der Vergangenheit und Gegenwart. Studien der Literatur mit dem Fokus auf kulturelle Analyse, alle Arten der historischen Forschung sowie jegliche Forschung innerhalb des Bereichs der Genderforschung sind in diesem Panel willkommen. Die Vorträge sollen idealerweise Fragen über gesellschaftliche Veränderung behandeln, die nicht durch politische oder ökonomische Analysen beantwortet werden kann (Fächerübergreifende Themen können für die Themengruppe auch ggf. in Betracht gezogen werden). Es ist außerdem wichtig zu berücksichtigen, wie der Anwendungsbereich Ihres Projekts an das Hauptthema der Konferenz anknüpft, d.h. wie Ihr Projekt zur Diskussion über Südostasien beiträgt.